Galvanische Zink-Nickel-Legierungsbeschichtung
eine passende Lösung

 

Die galvanische Zink-Nickel-Legierungsbeschichtung bringt sehr gute Ergebnisse im Korrosionsschutz auch bei hoher Temperaturbelastung. Klassische Einsatzbereiche sind der Motorraum, der Unterboden sowie der Fahrwerksbereich (Bremse) im Automobil. Es werden viele von der Automobilindustrie benötigten Eigenschaften gleichzeitig erreicht. Wir beraten Sie hierbei gerne ausführlich näher!

Die sehr gute Metallverteilung der Zink-Nickel-Schicht auf dem Werkstück verhindert einen wesentlichen Kantenaufbau und sorgt somit für eine noch bessere Passfähigkeit, im Vergleich z.B. zu Zinkbeschichtungen. Der hohe Langzeitkorrosionsschutz wird durch die abgeschiedene Zink-Nickel-Legierung (Einbaurate 12% – 15% Nickel) erreicht. Die exakte Einhaltung dieser Einbaurate bestätigen wir in unseren Prüfzeugnissen – zu jeder Lieferung! Natürlich erfüllen, bzw. übertreffen wir sämtliche Automobilspezifikationen und Oberflächennormen bezüglich einer Chrom VI freien Oberfläche.

SG_Logo_CoatingPlusR_940x365

Wir bieten nun seit über
15 Jahren Zink-Nickel-
Schichten an und haben
uns in dieser Zeit auf die
prozesssichere, schonende
Veredelung von schütt-
fähigem Gut (Trommel-
bearbeitung) spezialisiert.

Wir betreiben mehrere vollautomatische Beschichtungsanlagen für Zink-Nickel.

Durch den gezielten Einsatz dieser Fertigungsanlagen und dem uns zur Verfügung stehenden Equipment (verschiedenste Trommelkörper zur Warenaufnahme usw.) erreichen wir absolute Top-Ergebnisse bei der Beschichtung von beispielsweise Verbindungsteilen, Drehteilen, Stanz- und Biegeteilen, technischen Federn usw.

So macht es keinen Unterschied ob Sie hohe Tonnagen oder Kleinmengen anliefern, wir sichern Ihnen gleichmäßige Qualität – egal ob Dickschicht oder schwarz passiviert – immer Cr-6 frei – über 200 Tonnen pro Woche, einwandfrei beschichtete Ware!

 

Die Schirmer Galvanotechnik GmbH ist freigegebener Lieferant von transparent passivierten Zink-Nickel-Überzügen für Bauteile der Renault- und PSA-Gruppe. ZinKlad® 1000 erfüllt die Anforderungen der Renault- und PSA-Spezifikationen hinsichtlich Korrosionsschutz und Reibwerte.

Korrisionsbeständigkeit

nach DIN EN ISO 9227 – NSS

  • 240 h ohne Weißrost
  • 720 h ohne Rotrost

 

Dieses Korrosionsschutzsystem ist temperaturbeständig. Selbst bei starken Temperaturbelastungen, z.B. im Motorraum, bleibt die Schutzwirkung erhalten.

Nachbehandlungen

  • Transparent
  • Dünnschichtpassivieren
  • Dickschichtpassivieren
  • Nanopassivieren
  • Schwarzpassivieren
Optional

  • Versiegelungen mit und ohne Gleitmittel
  • Topcoats mit und ohne Gleitmittel
  • Wärmebehandlung zur Wasserstoffentsprödung (Tempern)

 

Bei einer Zink-Nickel-Schicht auf Stahlwerkstoffen mit einer Festigkeit von bis zu 1200 MPa kann unter Umständen auf die Wärmebehandlung (Tempern) verzichtet werden (Neu: DIN 50962 Ausgabe 2013). Fragen Sie uns!

coating + PLUS®